Einstellungen der Scan History

In der Scan History können einige Einstellungen zur Darstellung der gespeicherten Daten vorgenommen werden.

Anzahl der angezeigten Datensätze

Pro Seite können 10, 20, 50, 100 oder 200 Zeilen angezeigt werden. Durch ein Drop Down Menü am unteren rechten Rand kann die Einstellung vorgenommen werden.

Umfassende Informationen

Zu jedem Datensatz stehen mehr Informationen bereit, als sie in der Voreinstellung der Scan History dargestellt werden. In der Standardanzeige dargestellte Werte sind mit x gekennzeichnet:     

DATE
x
time and date of scan (server time)
SCANNER
x
name of scanner
PRODUCT CODE 
x
product code of scanned pack
SERIAL NUMBER
x
serial number of scanned pack
BATCH
x
batch of scanned pack
EXPIRY
x
expiry date of scanned pack
FMD REQUEST 
x
requested FMD operation to the NMVS
ICON
x
icon of result (full list in attachment)
RESULT   
x
text message of the result (full list in download area)
PACK STATE  
x
status of the pack after the FMD operation was performed
CODE
the full unique identifier as scanned from the 2D matrix code
CODE IMAGE 
a 2D matrix code interpretation of the value in CODE
DESC
AlertID (optional)
EXTERNAL LOADING TIME  
processing time of NMVS for the performed scan
HTML TEXT 
more detailed description of the alert message (optional)
SCANNER MESSAGE
alert message displayed on the Speed Scanner
PRODUCT NAME 
full name of the scanned product (optional)
MAH NAME  
name of MAH (optional)
NATIONAL NUMBER  
national health reimbursement number (optional)
ORIGINAL RESPONSE 
full JSON response from NMVS
LIST OF WHOLESALERS
list of designated wholesalers (optional)
MESSAGE NMVS 
original alert response from NMVS
SUBJECT TO REPORT 
yes / no, information if an alert is reported to the authorities
USER HANDLING  
name of user who scanned the pack

Alle Parameter des Datensatzes können in der Scan History angezeigt werden. Die neue Einstellung wird gespeichert und dauerhaft angezeigt.

Sichtbare Spalten in der Scan History

Um die Darstellung der Scan History zu ändern wird der Tabellenkopf mit der rechten Maustaste angeklickt. Ein kontextsensitives Menü öffnet sich. Zwei Menüeinträge steuern die Tabellenansicht. Mit „Hide Column“ wird eine markierte Spalte aus der Ansicht entfernt. Mit „Column Chooser“ wird ein weiteres Fenster geöffnet, welches alle bisher nicht angezeigten Parameter anzeigt. Mit der Maus zieht man gewünschte Information auf den Kopf der Tabelle. Der gewünschte Parameter wird an dieser Stelle dauerhaft angezeigt.